Helmut Creutz

Der Reformvorschlag, die Bundesbank zu einer 4. Gewalt im Staate aufzuwerten, ist unterstützungswert. [Aber…] die Reform der Geldmengensteuerung müsste der Vollgeldreform vorausgehen!
(Auszug aus Humane Wirtschaft)

Gefunden bei: http://vollgeld.de/creutz-kritik-und-gegenkritik/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Contra abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Helmut Creutz

  1. irenevarga schreibt:

    4.Macht im Staat gemäss MoMo-Vorschlag: Art 99a Punkt 6: „Die Schweizerische Nationalbank ist in der Erfüllung ihrer Aufgaben nur dem Gesetz verpflichtet.“ http://www.vollgeld-initiative.ch/initiativtext.html

    Heute haben wir in Art 99 Abs 2: „… sie wird unter der Mitwirkung und Aufsicht des Bundes verwaltet“. http://www.snb.ch/de/mmr/reference/Bundesverfassung_Art_99/source
    Die Mitwirkung des Bundes hat nicht nur Risiken, sondern auch Chancen !
    Wer beaufsichtigt sie SNB im Vollgeld-System, wenn der Auftrag zur Aufsicht aus der Verfassung gelöscht wird? Mehr Staatsnutzen durch weniger Kontrolle?

Comments, die den Rahmen dieses Artikels sprengen, wandern ins Forum, Abt. cut/paste, tx.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s